Hier findest du uns auf

Youtube

Twitter



  Startseite
  Über...
  Wir über uns
  Gästebuch
  Abonnieren
 


http://myblog.de/verskiilt

Gratis bloggen bei
myblog.de





02.07.2011
Montag Fahrprüfung und heute Partey~
hört: Kläpper schepper
sieht: Selles Geschenk/Geschenk für Selle also xD
fühlt: Stress!
Schönster Satz des Tages:
....setz dich mit nem Koffer in den Bus!

Guten Nachmittag =D
In letzter Zeit wurde mir durch RPS Dragon Age sehr sympathisch...gerade Alistair und Morrigan.
Ich verkupple die zwar grundsätzlich immer, aber im Spiel hassen sie sich bis aufs Knochenmark.
Nun ist mein Problem....

Ich bin schon an dem Spiel interessiert. Wie ist es denn so ingame? Ist es wert gekauft zu werden? Immerhin war der zweite angeblich gerade her von den DLCs total enttäuschend...

Was mich allerdings kolossal stört (wie der kolossale Verfall in alice)...ist das.

Gut, ich gebe eindeutig zu, ich bin ein wenig prüde. Ein wenig sehr. Ich befürworte ja 'ne Beziehung zwischen den beiden...aber im Spiel hassen sie sich immerhin und hatten angeblich auch nie wirklich die Chance sich richtig näher zu kommen...

Nun hab ich die Frage, ist das ernst gemeint oder Fanservice? Mir kommts nur wie Fanservice vor.

Du schläfst als Morrigan mit Altair oder Duncan (oder wie er hieß, der Älteste halt) um die verdammte Welt zu retten. Ist das euer ernst?
Das ist ....bescheuert. Echt jetzt. Ich weiß nicht. DAS soll ein Ritual sein? Damit Morrigan ein Kind bekommt, das die Welt rettet?

Muss es denn sein Sex in den neuen Spielen total aufzumerzen? Ich weiß nicht, ich finds eher ....abturnend.
Besonders die Tatsache, dass du ingame auch einen Dreier haben kannst...

...aber ich denke, ich bin wirklich nur prüde. Trotzdem. Dieses neumodische dunkle Ritual...ist....doof

2.7.11 13:17
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung